­čôú DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann zu im Interview