Gegen Jahresende dreht der Irsinn in den Medien noch