Wer sich heute über die zweifellos dümmliche Werbe-Aktion